An der Pistol Trophy in Pilsen (CZE) konnten sich die beiden Schweizer Schützinnen in der Qualifikation Sportpistole 25m erfolgreich behaupten. Sandra Stark (Münchwilen TG) erzielte 571 Punkte und klassierte sich damit auf dem zweiten Rang. Um drei Punkte besser schloss die Deutsche Carina Wimmer ab. Als Siebte der Qualifikation schaffte auch Rebecca Villiger (Bad Ragaz SG) den Sprung in den Final. Sie erzielte 563 Ringe. Nach der Präzision, die sie mit 287 Punkten abschloss, lag gar eine bessere Platzierung in Reichweite. 276 Zähler im Schnellfeuer warfen sie etwas zurück. Auf den neunten Rang hatte sie trotzdem beruhigende drei Punkte Vorsprung.

Wie Sandro Loetscher konnte auch Sandra Stark im Final ihre Qualifikationsplatzierung nicht ganz bestätigen. Bis zur 6. Serie war sie in der grossen Spitzengruppe klassiert. Dann kassierte sie eine Passe ohne einen einzigen Treffer und rutschte auf den 5. Rang zurück. Dank vier Treffern in der 7. Serie konnte sie noch einen Rang gewinnen. Eine weitere Nuller-Serie liess dann alle Podestträume platzen. Mit 15 Treffern klassierte sich die Thurgauerin auf dem 4. Schlussrang. (Quelle SSV)