Beste Schweizer Pistolenschützin war am dritten und letzten Wettkampftag am RIAC Luxemburg Sandra Stark (Münchwilen). Die Thurgauerin qualifizierte sich als Sechste souverän für den Final Pistole 10m und konnte sich dort steigern. Mit 238.9 Punkten musste sie sich lediglich der Ukrainerin Oksana Kovalchuk (241.0) geschlagen geben. Auf Rang 3 folgte mit Heidi Diethelm Gerber (216.8) bereits die nächste Schweizerin. Die Märstetterin hatte die Qualifikation mit 567 Punkten gewonnen. Die gute Schweizer Bilanz rundete Rebecca Villiger (Bad Ragaz) auf Rang vier ab (194.1). Die junge St. Gallerin hatte sich als Achte knapp für den Final qualifiziert. (Quelle SSV)